Vielschichtig, vielfältig, vielversprechend.

Eine kleine Orientierungshilfe durch die Welt der Biere.
Die Vielfalt der Biere ist in den letzten Jahren enorm gewachsen. Dieser kleine Bier-Almanach soll Ihnen helfen, zielsicher das Bier auswählen zu können, das Ihren Geschmack am besten trifft.

Eine Auswahl der beliebtesten Biersorten:

  • Lagerbier
    Der beliebte Durstlöscher; mild gehopft, untergärig.
  • Spezialbier (Pilsner Bier)
    Ist oft etwas stärker gehopft als Lagerbier; kräftiger eingebraut, meist untergärig.
  • Dunkles Lager-/ Spezialbier
    Wird aus dunklem Malz gebraut, aromatisch, mit einer Restsüsse oder als eher bittere Variante.
  • Weizenbier (Weissbier)
    Wird unter Zusatz von Weizen oder Weizenmalz gebraut, obergärig, hefetrüb oder klar, stark kohlensäurehaltig, fruchtiges Aroma.
  • Pale Ale (India Pale Ale (IPA) etc.)
    Ist ein intensiv hopfenaromatisches und bitteres, obergäriges Bier.
  • Porter / Stout
    Porter ist eine englische, obergärige Bierspezialität mit Karamellund Röstaromen. Das noch etwas körperreichere Stout weist noch intensivere Röstaromen auf.

Wenn man’s weiss ist es einfach: Die Infos auf der Etikette. Viele Biere tragen verschiedene Bezeichnungen auf der Etikette, die viel über das Bier verraten. Diese Informationen verbergen sich hinter diesen Abkürzungen:

  • EBC
    Mit dieser Einheit wird die Farbstärke beschrieben. Je höher der Wert, desto dunkler das Bier. Z.B 4 für ein Lager, Pils oder Pale Ale oder 57 für dunkles, fast schwarzes Bier wie z.B. ein Stout.
  • IBU
    Die International Bitterness Units geben die Bitterkeit eines Bieres an. Je höher der IBU, desto bitterer das Bier. Hier einige typische IBU-Werte:
    Lagerbier: 5 – 25
    Weizenbier: 11 – 18
    India Pale Ale: 40  – 70
    Pils: 35 – 45
    Porter: 20 – 40

Volumenprozent

Die Volumenprozent sind auch ein wichtiges Indiz für die richtige Trinktemperatur. Diese sollte den Volumenprozent entsprechen. Z.B. 8 Volumenprozent = 8 Grad Trinktemperatur.

Biergläser

Wie beim Wein ist auch beim Bier die Verwendung des richtigen Glases ausschlaggebend für die Entfaltung des Aromas. TopCC bietet mit verschiedenen Biergläsern die Möglichkeit für einen professionellen und erlebnisreichen Biergenuss. Die abgebildeten Gläser finden Sie in unserer Nonfood-Abteilung.

Valaisanne Pale Ale

Bierstil: Pale Ale
IBU 25
Ideale Trinktemperatur: 6 – 7 Grad
Glasbezeichnung: Bierkelch Birrateque Tester, 42 cl

Der fruchtige Walliser
Auch hiesige Brauereien haben ihr Angebot neben den traditionell in der Schweiz stark nachgefragten Lagerbieren erweitert. Ein schönes Beispiel ist dieses Pale Ale aus dem Wallis. Dank der Verwendung eines Aromahopfens mit dem vielversprechenden Namen «Bravo» gelingt es der Brasserie Valaisanne ein schönes, hopfenaromatisches Pale Ale zu brauen, das von fruchtigen Mandarinennoten begleitet wird. Ein Gedicht zu einem würzigen Grillspiess oder scharfen Snacks.

Guinness Special Export

Bierstil: Stout
IBU 52 Ideale
Trinktemperatur: 8 – 10 Grad
Glasbezeichnung: R. Bormioli Bierkelch Snifter, 53 cl

Das kraftvolle Irische
Wer auf dem belgischen Biermarkt etwas erreichen will, muss sich etwas Besonderes einfallen lassen. Das hat Guinness im Jahr 1940 getan. Um den belgischen Durst nach Starkbieren zu stillen, wurde das «Special Export» entwickelt. Es ist kräftiger als ein normales Guinness, hat aber den cremigen und leichten Charakter bewahren können. Ein besonderes Geschmackserlebnis ist zu diesem Bier der Genuss eines Schoggichüechlis mit flüssigem Kern.

Störtebeker Atlantik Ale

Bierstil: Englisches Ale
IBU 37 Ideale
Trinktemperatur: 6 – 8 Grad
Glasbezeichnung: Bierkelch Birrateque Tester, 42 cl

Das wilde Abenteuerliche
Die Legende des Freibeuters Klaus Störtebeker ist auch nach Jahrhunderten noch lebendig wie eh und je. Obwohl er selbst es vermutlich gar nie war. Sehr real hingegen ist das nach ihm benannte Atlantik Ale der Brauerei Störtebeker. Es ist wie Ales sein müssen: fruchtig und stark. Ein perfekter Begleiter für einen frischen, gegrillten Fisch an einem Sommerabend am See. So hätten wahrscheinlich schon Störtebeker und seine Piratenbrüder das Bier genossen. Und wer beim Trinken gut Acht gibt, wird auf der Zunge auch etwas von der ungezügelten Wildheit der Freibeuter schmecken.

Brewdog Punk IPA

Bierstil: India Pale Ale (IPA)
IBU 35 Ideale
Trinktemperatur: 7 – 8 Grad
Glasbezeichnung: Bierkelch Birrateque Tester, 42 cl

Der schottische Punk
Dieses Bier startete vor über einem Jahrzehnt eine Revolution. Es war eines der ersten India Pale Ales, das die Herzen der Bierliebhaber im Sturm eroberte. Mittlerweile ist der Punk zum Klassiker der Bierkultur gereift. India Pale Ales wurden im 19. Jahrhundert in Grossbritannien für die indische Kronkolonie gebraut und wegen des langen Seewegs stärker gehopft. Die daraus resultierende ausgeprägtere Bitterkeit des Biers passte welche glückliche Fügung hervorragend zu dem scharfen Essen dort.

O’Hara’s Irish Red

Bierstil: Red Ale
IBU 25 Ideale
Trinktemperatur: 5 – 6 Grad
Glasbezeichnung: Bierkelch Birrateque Snifter, 56 cl

Das Rote von der grünen Insel
Traditionell gebraute Rotbiere verdanken ihre Farbe der Mälzung. Kein Wunder also, dass diese Biere die Geschmacksnerven mit einem eindrucksvollen Malzkörper beeindrucken. Zugleich ist aber gerade dieses irische Bier keineswegs schwer, sondern schlank und frisch. Die O’Hara’s Brewery ist eine Pionierin des Irish Craft Brewings und die Liebe zum traditionellen Brauhandwerk schmeckt man mit jedem Schluck. Dieses charaktervolle Bier braucht ebensolche Begleiter: Am besten kräftiges, dunkles Fleisch oder rezenten Käse.

La Chouffe Blonde

Bierstil: Belgisches Ale
IBU 20 Ideale
Trinktemperatur: 8 – 10 Grad
Glasbezeichnung: Bierkelch Birrateque Tester, 42 cl

Der blonde Zwerg
Das Markenzeichen der Brasserie d’Achouffe sind zwar putzige Zwerglein. Aber schon Asterix wusste, Belgien ist der Ort des deftigen Genusses. Trotz der 8% Volumenprozent ist das malzige, nur leicht bittere Bier süffig. Es besticht mit einem frischen und trockenen Abgang und einer fruchtigen, würzigen Note. Und es trinkt sich besonders gut zu herzhaften Grillgerichten.

Es ist soweit: Zitruszeit!

Wenn es bei uns kalt wird, haben Zitrusfrüchte Hochsaison.
weiterlesen »

Gut essen am Wasser

Charmante Gastgeber, schattige Aussenbereiche und Rhyfisch-Burger: Das ist der Unterhof in Diessenhofen.
weiterlesen »

Wein zum Menü – die Qual der richtigen Wahl

Das Gleichgewicht zwischen Wein und Essen ist entscheidend.
weiterlesen »

Keine News & Angebote mehr verpassen.

TopCC Newsletter

In Ihrer Nähe

TopCC Standorte

Standort finden