Beste Nebenrolle: Schinken

Beste Nebenrolle: Schinken

Am Fondue kommt zu Silvester in der Schweiz kein Gericht vorbei. Für TopCC kein Grund, nicht auch Schinken als eine der beliebtesten Zutaten für Festtagsmenüs hochleben zu lassen.

Wie wäre es dieses Jahr mit einem «Alabama Glazed Ham»? Das Besondere an diesem Schinkenrezept aus dem Süden der USA: die Glasur aus einem Sirup aus Coca-Cola und braunem Zucker. Zugegeben, eine ausgefallene Kreation. Jedoch gar nicht so weit entfernt von den weiter verbreiteten Zubereitungsarten mit Honig.Oder schon mal von Joulukinkku gehört? So heisst der Weihnachtsschinken, der in Finnland traditionell serviert wird. Vier bis fünf Tage muss das Stück Fleisch in Pökellauge ruhen. Auch hier ist Zucker Teil der Rezeptur. Gemeinsam mit Senf ergibt er eine Art Panade, die auf den Braten aufgetragen wird. Gespickt mit Nelken wird Joulukinkku auch optisch zum Genuss.

Schweizer Tradition

Schinkenspezialitäten gehören auch in der Schweiz zur traditionellen Festtagsküche wenn auch nicht ganz so oft gegessen wie ein Fondue. Doch schon die Vielfalt an Schinkenvarianten ist ein deutlicher Hinweis auf seine lange Geschichte: Wir kennen Rippli, Schüfeli, Nussschinkli oder auch den Rollschinken. Ein Schweizer Klassiker ist auch der so genannte «Schinken im Teig»: ein zumeist vorgekochtes Rippli oder Schüfeli in dünnen Brotteig eingepackt und im Ofen gebacken.

Bestes Fleisch

Sowohl das Rippli wie auch das Schüfeli gibt es mit oder ohne Bein und in verschiedenen Grössen. Aus den Stücken ohne Bein werden zum Teil Rollschinkli gemacht, indem man sie in Netze fasst. Das Nüssli ist ein beliebter Schinken aus dem zartesten Stück des Stotzens, dem Oberschenkel. Es gilt nach dem Filet als edelstes Stück des Schweins. Es ist feinfasrig, aromatisch und besonders mager die perfekte Basis für ein Nussschinkli und wohl nicht zufällig auch das Ausgangsprodukt für Fondue Chinoise und Bourguignonne. Die für diese Schinken notwendige Technik des Pökelns ist eine der ältesten Konservierungsmethoden. Sie lässt sich in der Schweiz bis in die Römerzeit zurückverfolgen. Und heute? In der kalten Jahreszeit gehören Rippli, Schüfeli und Co zu den meist produzierten Fleischprodukten. In der TopCC Metzgerei erhältlich in der Art Ihrer Wahl.

Neue Tradition

Wie sehen Ihre Festtagsgerichte in diesem Jahr aus? Vielleicht geben Sie ja einem Schinken die Hauptrolle. Ob klassisch als Rollschinken mit Kartoffeln und Sauerkraut oder Sie etablieren gar eine neue Tradition und wagen sich an ein Joulukinkku. Oder doch ein «Alabama Glazed Ham» mit glänzender Glasur? Wie auch immer, wir wünschen gutes Gelingen!

Einkaufen wie die Profis

Bis zu 30 000 Food- und Non-Food-Artikel: bei TopCC finden sie das grösste Sortiment der Schweiz – und die passenden Profi-Tipps gleich dazu.
weiterlesen »

Geschichte zum Geniessen

Kurze Zeitreise zu Andreas Angehrn ins Restaurant Wasserschloss Hagenwil.
weiterlesen »

Wallis Hort der Schweizer Weinkultur

Die Schweiz – ein Land voller Vielfalt: Die idyllischen Landstriche, deren Bewohner und Kultur machen sie so einzigartig.
weiterlesen »

Keine News & Angebote mehr verpassen.

TopCC Newsletter

In Ihrer Nähe

TopCC Standorte

Standort finden